NEWS || 22.05.2019

Bergkirchweih 2019: Alle Infos zum Berg in Erlangen

Am 6. Juni beginnt die fünfte Jahreszeit, diesmal kann man sogar heiraten - 22.05. 13:45 Uhr

Für die Erlanger ist es die fünfte Jahreszeit, für viele der größte und schönste Biergarten der Welt. Am 6. Juni wird Oberbürgermeister Florian Janik die Bergkirchweih im 264. Jahr eröffnen. Der Bierpreis bleibt bei 9,50 Euro. Zwölf Tage lang sind Berg und Stadt dann im Ausnahmezustand. [mehr...] 14 14 Kommentare vorhanden

Bilder zur Bergkirchweih

Das neue Kitzmann-Festbier aus Kulmbach für die Bergkirchweih

Nur der Stamm bleibt: Tote Bäume am Erlanger Berg

Die alte Dame: Der Entla's Keller

Brezen, Bier, Dirndl: Die Bergkirchweih im Wandel der Zeit

Nachrichten vom Berg

Streit um Bäume am Berggelände: Kellerwirt blockiert Fällung

Auto quer gestellt: Fritz Engelhardt sorgt kurzzeitig für Aufregung

Der Kampf um die Bäume geht weiter. Und nimmt an Härte zu. Am Freitagnachmittag steuerte Kellerwirt Fritz Engelhardt sein Auto schützend vor einen Baum und verhinderte so den Fortgang der Baumfällarbeiten. Da war die Aufregung groß. Wenigstens kurzzeitig. [mehr...] 4 4 Kommentare vorhanden

Bergkirchweih 2019: Alle Infos zum Berg in Erlangen

Am 6. Juni beginnt die fünfte Jahreszeit, diesmal kann man sogar heiraten

Für die Erlanger ist es die fünfte Jahreszeit, für viele der größte und schönste Biergarten der Welt. Am 6. Juni wird Oberbürgermeister Florian Janik die Bergkirchweih im 264. Jahr eröffnen. Der Bierpreis bleibt bei 9,50 Euro. Zwölf Tage lang sind Berg und Stadt dann im Ausnahmezustand. [mehr...] 14 14 Kommentare vorhanden

Alle 25 Bäume sollen bis zur Bergkirchweih fallen

Neues Gutachten könnte für zwei Linden am Entlas Keller einen Aufschub bedeuten

Die Wirte des Entlas Keller wollen mit einem neuen Gutachten zwei Linden am Bergkirchweih-Gelände retten. Die Stadtverwaltung aber hält an ihren Plänen fest. 25 alte Bäume müssen aus Sicherheitsgründen fallen. [mehr...] 2 2 Kommentare vorhanden

Baumfällungen am Erlanger Berg: "Wir müssen sofort handeln"

Das Amt für Stadtgrün begründet die Arbeiten am Bergkirchweih-Gelände

Die Abteilung für Stadtgrün in der Stadtverwaltung Erlangen hat jetzt die Fällung von 25 Bäumen auf dem Bergkirchweih-Gelände ausführlich begründet. Die CSU hatte die Aktion kritisiert und einen sofortigen Stopp der Fällungen gefordert. [mehr...] 1 1 Kommentar vorhanden

Brauerei Steinbach präsentiert das Bergkirchweih-Bier

13,8 Prozent Stammwürze und sechs Prozent Alkohol, produziert in Erlangen

Die Brauerei Steinbach hält die Stellung: An der Bergkirchweih 2019 wird es das einzige Bier sein, das in Erlangen hergestellt wird. Nun präsentierte Braumeister Christoph Gewalt das diesjährige Bier für den Erlanger Berg. [mehr...] 1 1 Kommentar vorhanden

Simulierter Sturm auf dem Erlanger Bergkirchweih-Gelände

Stand- und Bruchfestigkeit ist bei 28 Bäumen im Stadtgebiet nicht mehr gegeben

Der erste Baum auf dem Erlanger Bergkirchweihgelände ist gefällt, 24 weitere werden bis zum Beginn der Aufbauarbeiten für die Bergkirchweih Mitte Mai folgen. Damit keine Zweifel an der Notwendigkeit bleiben, ließ die Stadt zum Auftakt der Fällaktion einen ganz besonderen "Sturm"-Versuch durchführen — und dieser zeigte: Der betroffene Baum war nicht mehr sicher. [mehr...]

Kitzmann Bierprobe: Das erste Bergkirchweih-Bier ist da

Oberbürgermeister Florian Janik hat in Erlangen das erste Fass angestochen

Das Kitzmann-Bier wird seit einigen Wochen nicht mehr in Erlangen, sondern in Kulmbach gebraut — doch eine Tradition bleibt bestehen: In der Kitzmann-Bräuschänke ist das Festbier für die Bergkirchweih vorgestellt worden. Angestochen wurde das erste Fass von Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik. [mehr...] 3 3 Kommentare vorhanden

Bergkirchweih 2019: Der Bierpreis bleibt bei 9,50 Euro

Kitzmann, Tucher, Steinbach: Die Kellerwirte erhöhen den Preis für eine Maß nicht

Gute Nachrichten für alle Berg-Besucher: Der Bierpreis für die Bergkirchweih im 264. Jahr bleibt bei 9,50 Euro. Die Kellerwirte verzichten damit auf eine erneute Erhöhung. [mehr...]

Trotz Großbaustelle: Start der Bergkirchweih nicht gefährdet

Sanierungsarbeiten am Erich-Keller bis Anfang Juni abgeschlossen

Noch ist der Erich-Keller ein Großbaustelle. Doch die Stadt beruhigt: Bis zum Start der Bergkirchweih 2019 am 6. Juni werden die Arbeiten abgeschlossen sein. [mehr...] 1 1 Kommentar vorhanden

Erlangen: Bergkirchweih-Gelände als Dauerbaustelle

Stadträte beschließen die nächsten Sanierungsschritte

Während auf dem Bergkirchweihgelände derzeit fleißig gebuddelt und gebaut wird, kündigen sich die nächsten Sanierungsarbeiten bereits an — für die Zeit nach der Bergkirchweih. [mehr...] 5 5 Kommentare vorhanden

Miss & Mister Berg 2018: Das sind die Gewinner!

Sieger können sich auf das Preisgeld von jeweils 250 Euro freuen

Unsere User haben auch bei der 263. Erlanger Bergkirchweih wieder fleißig gevotet: Und die Gewinner der Wahl zu Miss und Mister Berg 2018 stehen fest. Herzlichen Glückwunsch! [mehr...] 3 3 Kommentare vorhanden

Die Erlanger Bergkirchweih beerdigte ein echter Pfarrer

Das letzte Bergfass wurde feierlich begraben — Bilanz fällt insgesamt positiv aus

So schnell geht’s: Die diesjährige Erlanger Bergkirchweih ist am Montagabend offiziell beerdigt worden. Insgesamt fällt die Bilanz recht positiv aus. [mehr...]

Abschied vom Berg: Feucht-fröhliche Bilder vom Fassbegräbnis

Letzter Höhepunkt auf dem Berg nach elf Tagen mit jeder Menge Sonne

Was für ein Spektakel! Mit einem Totenmarsch, Weihwasser, den neuen Wirten des Erichkellers und einer riesigen Party ging die Erlanger Bergkirchweih zu Ende. Die Bilder. [mehr...] 1 1 Kommentar vorhanden

Heißes Finale: Bergkirchweih 2018 mit Traum-Ausklang

Am letzten Tag wartete nochmal sommerliches Wetter auf die Berggänger

Was für ein Wetter für den Endspurt der Bergkirchweih: Bei sommerlichen Temperaturen wurde in Erlangen unermüdlich weitergefeiert. Wir waren auch am letzten Tag am Berg hautnah dabei! [mehr...] 1 1 Kommentar vorhanden

Bergkirchweih: Sexualdelikte, Schläge und Diebstähle

Die Polizei Erlangen zog Bilanz der vergangenen Bergkirchweih-Tage

Das letzte Berg-Wochenende bescherte der Erlanger Polizei zahlreiche Einsätze. Vor allem bei den anschließenden Feiern in der Innenstadt kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen. [mehr...]

Party ohne Ende: Eine Nacht beim After-Berg

In der Erlanger Innenstadt wird nach der Bergkirchweih weiter gefeiert

Immer ein Moment mit Wehmut. Wenn auf den Kellern die Bands die letzten Lieder spielen, ist erst einmal Schluss. Wieder ist ein Berg-Tag vorbei. Doch vorbei ist hier natürlich noch lange nichts. Sobald man das Festgelände verlässt, geht es ja noch einmal richtig los. [mehr...]

Die Geschichte des Erlanger Bergs

Die Erlanger Bergkirchweih im Wandel der Jahre

Bilderstrecke zeigt Rückblick in alte Zeiten

Anstich, Erdrutsch, Dirndl-Trend: Die Erlanger Bergkirchweih hat in ihrer über 250-jährigen Geschichte so manch unverrückbares Ritual, so manche mittlere Katastrophe und viele Modetrends durchgemacht. In unserer Bilderstrecke blicken wir Jahrzehnte zurück - und tief in die Dekolletees schöner Frauen. [mehr...]