Steinbach stellt sein Bier für den Erlanger Berg vor

Altstadtbrauerei präsentiert auch ein wenig Familiengeschichte - 23.04.2017 17:00 Uhr

Die Seniorin der Brauerfamilie Gewalt, Sigrid Gewalt, öffnete das erste Fass mit zarter Hand, die Braumeister Christoph Gewalt (r.) und Roman Gause entließen das Kirchweihbier in die Krüge der wartenden Bierfreunde. © Anestis Aslanidis


Den Tag des Bieres nahm die Altstadt-Brauerei Steinbach erneut zum Anlass, ihr Bergkirchweih-Bier vorzustellen. Das erste Fass durfte diesmal die Seniorin der Brauerfamilie, Sigrid Gewalt, mit zarter Hand anstechen.

Braumeister Christoph Gewalt zeigte sich vor einer witterungsbedingt übersichtlichen Gästeschar erfreut darüber, dass das bayerische Reinheitsgebot des Biers (als ältestes kodifiziertes Lebensmittelrecht der Welt) heute immer noch große Bedeutung habe – in einer Zeit immer neuer "Bier-Varianten" und kreativer Ansätze sei dies eine Garantie für verlässliche Qualität.

Im Beisein seines Brauerkollegen Peter Kitzmann ließ der Senior des Hauses, Dieter Gewalt, noch einmal die Geschichte von Brauerei und Brauwesen Revue passieren und verwies auch darauf, dass man auch beim Bezug der Rohstoffe auf hauseigene Marken – beispielsweise aus der von Sohn Jörg geführten Mälzerei in Zirndorf – zurückgreifen könne.

Was die von Braumeister Christoph Gewalt erwähnten 13,9 Prozent Stammwürze und die sechs Prozent Alkohol des Kirchweihgetränks also zum umsichtigen Gebrauch raten lässt.

Traditionell aufgelöst wird immer das "Storchenrätsel": Deren Rückkehr richtig getippt und Bierfässchen gewonnen hatten der Erlanger Rudi Sinner und die Familie Pflüger. Bereits am Freitag stellte die Brauerei Kitzmann ihr Berg-Bier vor.

Bilderstrecke zum Thema

Süffig! Erlanger Brauerei Steinbach stellt ihr Berg-Bier vor

Mit zarter Hand schlug die Seniorin der Brauereifamilie an: Sigrid Gewalt zapfte das erste Fass Steinbacher Berg-Bier für die laufende Saison an. Süffig ist es - und mit einem Alkoholgehalt von exakt sechs Prozent eher stark.


 

weitere Meldungen aus dem Ressort: der-berg-ruft.de

Auf Facebook teilen

Auf Google+ teilen

Facebook Gefällt mir

Artikel twittern