Fahrgast bremst Bergkirchweih-Besucher aus

Nach Notentriegelung mussten Massen am Erlanger Bahnhof warten - 11.06.2017 17:50 Uhr

Laut Polizei mussten gegen 0.30 Uhr rund 800 Fahrgäste auf den nächsten Zug warten und umsteigen, so dass sich zeitweise zirka 2500 Personen, welche in der überwiegenden Anzahl deutlich alkoholisiert waren, am Bahnhof aufhielten.

Durch Absperrungen der Zugänge zu den Bahngleisen sowie Streifentätigkeiten im Bereich der Gleise konnte die Situation entschärft werden, so dass die Wartenden bis gegen 1.30 Uhr mit den von der Bahn eingesetzten Sonderzügen ihren Weg in Richtung Nürnberg fortsetzen konnten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

weitere Meldungen aus dem Ressort: der-berg-ruft.de

Auf Facebook teilen

Auf Google+ teilen

Facebook Gefällt mir

Artikel twittern